Shorty: Teams goes Telefonie

Das sich Teams innerhalb von Office365 zu einer eierlegenden Wollmilchsau entwickelt, sollte inzwischen bekannt sein. Gestern Abend ging nun an die Welt, dass der nächste Meilenstein gesetzt wurde: echte Telefonie aus Teams heraus.

Warum ist das so bemerkenswert? Skype for Business ist eines der sich am schnellsten entwickelnden Produkte in der Office365-Welt. Von einer On-Premise-Lösung ist es in die Cloud gewandert, hat viele Hybrid-Varianten durchlaufen, bis jetzt auch in Deutschland die komplette Telefonanlage in die Cloud gewandert ist.

Teams ist diesen Weg nun mit gegangen und macht für reine Cloud-Anwender vom Prinzip her den Skype-Client obsolet. Denn ab jetzt kann man Teams einen Calling-Plan hinzufügen und die Telefonie auch in die Außenwelt funktioniert über den Teams-Client. Und damit hantiert man künftig mit noch weniger Applikationen.

Alle Informationen hierzu findest Du hier.

Shorty: Microsoft Teams nun weltweit verfügbar

Microsoft Teams ist noch ein sehr junges Mitglied in der Office365-Familie, hat aber so eingeschlagen, dass wahrscheinlich selbst Microsoft davon überrascht war. Nun wird die Anwendung Teams weltweit in Office 365 zur Verfügung gestellt und die Preview-Phase ist damit auch abgeschlossen. Microsoft feiert dieses Ereignis groß mit einem Webcast, der allen zur Verfügung steht.

Wer wissen möchte, warum diese Software mein derzeitiges Lieblingwerkzeug für die betriebliche Zusammenarbeit ist und warum dieses Tool das Teamwork so ein wenig revolutioniert, ist herzlich eingeladen, mit dabei zu sein – kostenlos und ohne Voranmeldung. Ist in Englisch – aber das sollte für Sie ja kein Problem sein.

Wann: 14. März 2017, 17.30 Uhr
Wo: Live-Webcast unter http://news.microsoft.com/microsoft-teams/