KategorienMicrosoft 365

Geisterhafte In-Place Holds loswerden

Fremdgebloggt

Manchmal stößt auf Phänomene in Microsoft 365, die man sich einfach nicht erklären kann. Das – gepaart mit der hervorragenden Eigenschaft, nicht richtig lesen zu können und gepaart mit etwas alter Dokumentation – stellt einen dann vor eine Herausforderung, die es zu meistern gilt.

In diesem Fall geht es um In-Place Holds (also eine Art Datensicherung), die weder im Compliance, noch im Exchange Online Admincenter zu finden sind. In dem verlinkten Artikel beschreibe ich, wie man Holds sichtbar macht und auflöst – mit Powershell.

Für alle, die das Thema interessiert, viel Spaß beim Lesen.

KategorienMicrosoft 365

Keine Angst vor Viva Insights

Mitarbeiter*innen sind verwirrt, Betriebsräte laufen Sturm. Plötzlich liegt in deinem Email-Postfach eine Information von Microsoft Viva, die dir unter anderem folgende, persönliche Massdaten anzeigt:

  • Wie oft hast du nach Feierabend an Dokumenten gearbeitet?
  • Wie viel Prozent deiner Arbeitszeit hast du mit anderen zusammengearbeitet?
  • Wieviel „ruhige“ Tage hattest du im letzten Monat?
  • Mit wem hast du enger und häufiger zusammengearbeitet?

Und bei jedem der genannten Messwerte kannst du zu weiteren Empfehlungen und Einsichten springen, sofern du dich mit seinen Microsoft-Zugangsdaten, bzw. deinem Firmen-Login anmeldest. Das riecht doch förmlich nach Überwachung, oder? Lasst uns in dieses Thema mal ein klein wenig eintauchen.