Freitag Abend sind mein Nachbar und ich spontan für einen kurzen Feierabend-Trip aufs Rad gestiegen. Als begeisterte und ambitionierte Rennradler sind wir beide gut ausgestattet. Nicht zuletzt auch mit einem Fahrrad-Computer, der uns via GPS ans Ziel führt und unser hartes Training für die Ewigkeit festhält – Kilometer, Geschwindigkeit, Höhenmeter und so weiter.

Nun mag man denken: wenn man direkt nebeneinander fährt, vom gleichen Standort startet und endet, dann sollten da annähernd die gleichen Werte im Computer herauskommen. Inbesondere bei den Höhenmetern klafften die Werte aber weit auseinander. Von dem halben Kilometer Gesamtstrecke mal ganz abgesehen.

Mein Nachbar besitzt das Modell Wahoo Elemnt Bolt. Ich habe vom gleichen Hersteller das etwas größere, nicht ganz so schicke, aber teurere Elemnt. Folgende Höhementer-Angaben purzelten am Ende der ca. 35 Kilometer aus dem Messgerät:

  • Elemnt: 108 Hm
  • Elemnt Bolt: 144 Hm

Ich haben keine Erklärung dafür. Soviel ich weiß, haben beide Geräte den Höhenmesser eingebaut und ziehen sich die Daten nicht aus irgendwelchem Kartenmaterial. Was läuft da also schief?

Also dachte ich mir, ich korrigiere meine Höhenmeter einfach in Strava. Ruft man da seine Aktivität auf, kann man oben rechts seine Daten für Distanz und Höhenmeter korrigieren. Dabei schaut sich Strava die GPS-Daten noch einmal an, gleicht diese mit dessen Kartenmaterial ab und überschreibt den aktuellen Wert.

Und „zack“, sind es 317 Höhenmeter. Die Verwirrung ist komplett und ich frage mich, wie ernst genau man diese Werte überhaupt nehmen kann. Gibt es eine verlässliche Quelle für sowas? Vertraut man da eher dem Kartenmaterial? Oder sind die eingebauten Altimeter zuverlässiger?

Ja, ich weiß. Es könnte mir egal sein. Aber als Radfahrer sind gerade die Höhenmeter die persönliche Trophäe. Wenn ich nach einer Tour nach Hause komme und voller Stolz die Anhöhe geschafft habe, an die ich mich noch nie rangetraut habe, dann möchte ich schon wissen: sind das jetzt 108 Meter gewesen, oder 312? Aber vielleicht versteht das auch nur jemand, der genau wie ich am Anfang seines Rennrad-Trainings steht.

Update

Auf meine Verlinkung dieses Artikels auf Twitter bekam ich von meinem damaligen Arbeitskollegen (der auch „ein klein wenig“ Rennrad-verrückt ist) einen Link, der sich mit dem Thema Höhemmessung beschäftigt. Lohnt sich wirklich, den mal zu lesen. (LINK)